Bremen: Neuordnung der Hallen

Bremen 2015 (13)Der erste Eindruck auf der Bremen Classic Motorshow 2015 überraschte die Besucher. Egal von welchem Eingang man in die Messe kam, es hatte sich so Einiges getan! Die bisher beliebten Hallen ( Hallenplan ) mit Ersatzteilen und Automobilia (Halle 2 und 4) zeigten nun Clubpräsentationen und Fahrzeugverkaufsstände etablierter Händler, was bei mir zunächst für Enttäuschung sorgte… wo sollte man nun die netten Kleinigkeiten erwerben, die auf dem nächsten Stammtisch für Gesprächsstoff sorgen würden?

Bremen 2015 (5)Bremen 2015 (1)Auch die für uns vom Mercedes-Benz Oldtimer-Newsticker besonders interessante Mercedes-Benz-Club-Präsentation sorgte für ungläubiges Kopfschütteln.

Es scheint als wenn die Bremer Messe-Organisation die Fläche der Clubs sehr stark eingeschränkt hat, im Gegenzug fand man direkt gegenüber einen nichtssagenden “Werksstand” mit drei guten alten Bekannten. Mit dem 300SL Prototype, einem 450SLC 5.0 und einem 2014er SLS GT3 präsentierte man auf dem Großstand drei Rennwagen mit viel Platz drumherum… entsprechende Motorsportler für Autogramme oder zumindest Motorsportfanartikel suchte man auf der Fläche vergeblich, da hätte man aus dem großen Warenangebot der Mercedes-Collectionen sicherlich den einen oder anderen Artikel feil bieten können. Platz wäre jedenfalls auf der “Werks”-Fläche noch genügend gewesen…Bremen 2015 (3)

In den Hallen 7 und der Zelthalle 8 fand man nun die Teile- und Automobilia-Händler und nachdem sich die Verwunderung über diese Neuordnung gelegt hatte überwog doch die Zustimmung, daß man damit eine bessere Übersichtlichkeit geschaffen hat.

Bremen 2015 (43)Die “private” Fahrzeugverkaufsausstellung im zugigen Parkhaus hat ja mittlerweile Tradition und war selbst am Sonntag noch recht gut gefüllt, auch wenn sich natürlich hier und dort das angestrebte “Verkauft”-Schild fand. Allerdings fanden sich unter den Fahrzeugen mehrere bekannte und teils auch bewusst als solche ausgepriesene Händlerfahrzeuge, die wohl nicht mehr mit auf die angemieteten Stände passten oder als Nachrücker für leer verkaufte Standflächen gedacht waren…

Bremen 2015 (49)Die Parkplatz-Reihen zeigten zumeist Youngtimer und Neueres, teils fühlte man sich in eine Gebrauchtwagenhalle einer MB-Niederlassung aus Ende der 1970er bis 1980er Jahre entführt. Die Fahne der Vorkriegswagen hielt nur ein Einzelner hoch…Bremen 2015 (57)

Die Messe bot somit für den Saisonstart genügend nette Gespräche, alte und neue Bekannte und genügend Anregungen, so daß man sich schon nach den ersten salzfreien Straßen sehnte als man sich im Alltagswagen auf den Rückweg nach hause machte.