BRABUS wird Premiumpartner der Retro Classics

Der größte unabhängige Tuner der Welt wird Partner der Messen in Stuttgart, Nürnberg und Köln

Die Liebe zum Detail verbunden mit mehreren tausend Arbeitsstunden zeichnet nicht nur eine BRABUS sechs Sterne Classic Restauration aus, sondern ist auch das Grundprinzip der Retro Classics. Zwei Partner, die gut zueinander passen: Der größte unabhängige Automobiltuner der Welt ist neuer Premiumpartner der Oldtimer-Messen Retro Classics in Köln, Nürnberg und Stuttgart.

Karl Ulrich Herrmann, Geschäftsführer der Retro Messen GmbH, freut sich, BRABUS als Premiumpartner für alle drei Retro Classics-Messen gewonnen zu haben. Die Messen decken 82 Prozent der Ausstellungsflächen mit H-Kennzeichen zugelassenen Oldtimern in Deutschland ab. “Da darf BRABUS nicht fehlen”, sagt Bodo Buschmann, Alleingesellschafter der BRABUS GmbH.

Perfekte Ausführungen aller Arbeiten unterstreicht BRABUS mit einer in der Oldtimer-Branche einzigartigen Garantie: Die automobilen Mercedes Klassiker, die in der BRABUS Manufaktur in Bottrop von Grund auf restauriert wurden, werden mit einer Garantie über zwei Jahre ohne Kilometerbegrenzung verkauft. Der Käufer eines von BRABUS Classic restaurierten Oldtimers kann sich absolut sicher sein, dass jedes Detail liebevoll behandelt wird. Dazu werden je nach Fahrzeug zwischen 1.500 und 4.000 Arbeitsstunden investiert.

BRABUS ist auch einer der exklusivsten Automobilhersteller der Welt: Mit Anerkennung des deutschen Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg werden so aufregende Hochleistungsfahrzeuge wie beispielsweise der 662 kW (900 PS) starke und mehr als 350 km/h schnelle BRABUS ROCKET 900 auf Basis der Mercedes S-Klasse gebaut.

BRABUS wurde 1977 von Bodo Buschmann gegründet und entwickelte sich in der Folge zum größten unabhängigen Automobiltuner der Welt mit heute rund 450 Mitarbeitern in Deutschland und insgesamt 2.500 Mitarbeitern weltweit. Die BRABUS Zentrale liegt in Bottrop im Herzen des Ruhrgebiets direkt neben der Autobahn A2 und beherbergt neben Ausstellungsräumen auch den Vertrieb, die Verwaltung sowie die Entwicklungs- und Produktionsabteilungen des weltweit operierenden Unternehmens.  Im Sommer 1999 wurde die Erweiterung der BRABUS Fertigungs- und Verwaltungsgebäude in Bottrop in Betrieb genommen. Im August 2014 wurde das BRABUS Werk 4 mit 2.000 m² Nutzfläche, das die BRABUS Classic Division beherbergt, eigeweiht.