Bosch Sonderausstellung

“Im Frühjahr 1897 installierte Robert Bosch erstmals einen Magnetzündapperat in einem Kraftfahrzeug – dies war der Beginn der Erfolgsgeschichte des Autozulieferers Bosch, die in einer neuen Dauerausstellung im Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM erzählt wird. “”Zeitzeugen”” berichten von der Weiterentwicklung der Technik: Ein Hochspannungsmagnetzünder aus dem Jahr 1902 wird ebenso gezeigt wie beispielsweise ein Autoscheinwerfer von 1938. Neben den Exponaten geben historische Werbefilme einen kurzweiligen Einblick in die 1950er und 1960er Jahre. Nun gibt es dazu eine neue Dauerausstellung im Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM”