Bertha Benz Fahrt

“Die ersten von rund 100 Oldtimer-Fahrzeugen werden am Samstag, 4. August ab ca. 14.30 Uhr in der Pforzheimer Innenstadt erwartet, wo bereits ab 13.00 Uhr auf das Eintreffen rollenden Museums mit einem bunten Unterhaltungsprogramm eingestimmt wird. Die Berliner Band "Desperado 5“ wird nämlich ab 13.00 Uhr Rock`n`Roll zum Besten geben. Auch für die gastronomische Versorgung und die Unterhaltung der jüngsten Gäste wird gesorgt sein. Die Fahrzeuge kommen über Weingarten – Söllingen – Wilferdingen – Königsbach – Stein – Eisingen über die L621 nach Pforzheim und fahren über die Friedrich-Ebert-Straße, Anshelmstraße, Parkstraße, Altstädter Kirchenweg, Am Waisenhausplatz, Goethestraße, Westliche Karl-Friedrich-Straße in die Fußgängerzone ein. Bei der Durchfahrt werden die Fahrzeuge und Fahrer über Lautsprecher vorgestellt und begrüßt. Danach sind die Fahrzeuge bis ca. 17.30 Uhr auf dem Marktplatz und der Fußgängerzone abgestellt und können von den Besuchern bewundert werden. Am Sonntag starten die Fahrzeuge um 10.00 Uhr wieder in der Fußgängerzone und fahren über Bauschlott, Bretten, Bruchsal, Hockenheim, Schwetzingen zurück nach Mannheim. Als Bertha Benz mit Ihren Söhnen Eugen und Richard an einem schönen Augusttag 1888 mit einem dreirädrigen Gefährt, das von einem Motor angetrieben wurde, von Mannheim Richtung Pforzheim startete, fuhr das erste Automobil in die Geschichte der Motorisierung ein. Mit dieser legendären Fernfahrt von Mannheim nach Pforzheim, bewies Bertha Benz den Skeptikern jener Zeit, daß dem Automobil die Zukunft gehören wird. Die gebürtige Pforzheimerin Bertha Benz geb. Ringer, die Gattin des Automobil-Pioniers Carl Benz ist inzwischen zum Symbol für die selbstbewusste Frau am Steuer geworden. Alle zwei bis drei Jahre findet immer am ersten August-Wochenende eine internationale Oldtimer-Rallye, Mannheim-Pforzheim-Mannheim, statt. Mit diesem Wettbewerb, an dem in diesem Jahr rund 100 historische Fahrzeuge (bis Baujahr 1930) teilnehmen werden, soll der Fahrt von Bertha Benz gedacht werden. Darunter ein so seltenes Fahrzeug wie z.B. der Benz Patentmotorwagen von 1886, gesteuert von der Schirmherrin unserer Veranstaltung, Frau Jutta Benz, Nachfahrin von von Carl Benz.”