50 Jahre 300 W 186

Mit der IAA 1951 vom 19. – 29. April findet diese traditionelle Auto-Schau nicht nur erstmals nach dem Krieg, sondern auch erstmals nicht in Berlin, sondern auf dem Frankfurter Messegelände statt. Von den Besuchern dicht umlagert der Mercedes-Benz-Stand mit dem neuen Spitzentyp 300 (W 186 II). Raumangebot, Ausstattung und Fahrkomfort setzen bislang unbekannte Maßstäbe. Mit seinem 115-PS-Sechszylindermotor und 160 km/h Spitze ist er schnellster Serien-Pkw jener Epoche aus deutscher Produktion. Als ihn der damalige Bundeskanzler zu seinem Dienstwagen wählt, ernennen Kanzler- und Mercedes-Benz-Fans den “300er” spontan zum “Adenauer”-Wagen. Eine Rallye in Adenau wird unter diesem Motto stehen.