15. Techno Classica

“Im 15. Jahr präsentieren sich erstmals die wichtigsten Autonationen mit ihren unverwechselbaren Klassikern in Halle 6, wo in diesem Jahr das autoverrückte Italien den Auftakt bildet. In historischen Kulissen präsentieren die Italiener einen Maserati 3500 GT, eine Lancia Aurelia B 20 Spider, einen Alfa Romeo 1900 und einen Ferrari 250 GT SWB. Eine weitere Neuerung ist die “”Techno Classica Akademie””, in der die S.I.H.A. als Veranstalter zusammen mit dem deutschen Kraftfahrzeuggewerbe, der Fahrzeugakademie Schweinfurt und Sponsoren eine Aus- und Fortbildungsinaitiave ins Leben gerufen haben. Neben Sprechstunden zu Restauationsproblemen steht eine Autowekstatt zu Demosntartionszwecken zur Verfügung. Zudem wird es am 11. April eine Berufs-Info-Börse für alle Interessierten geben. Für Youngtimer-Liebhaber bietet darüber hinaus das Freigelände zwischen den Hallen 5, 6 und 9 mehr als 100 Autos bis maximal 10 000 EUR. Da heißt es: “”Schnell handeln!””. Einen der diesjährigen Höhepunkte bildet darüber hinaus der “”Concours d’ Elegenance Worldtour””, bei der erneut die schönsten Oldtimer der berühmten “”Schönheitswettbewerbe”” präsentiert werden. Bei den Automobilherstellern stehen in diesem Jahr wieder einige tolle Sonderschauen an: Mercedes Benz feiert 50 Jahre Ponton und 40 Jahre Pagode und Ford und Cadillac zelebrieren den 100. Geburtstag, während Triumph auf 50 Jahre TR2 zurückblickt. Porsche hat den Schwerpunkt 40 Jahre Porsche 911 gewählt, BMW erinnert an sieben Jahrzehnte BMW-Cabrios. Neben den vielen weiteren Highlights in den einzelnen Themenbereichen rund um den Oldtimer und Autogrammstunden mit Fahrerpersönlichkeiten dürfen natürlich auch 2003 die Preisverleihungen nicht fehlen, bei denen auch wieder die zehn besten Club-Präsentationen prämiert werden. Den MVC und den VdH findet man aber in diesem Jahr als Teilnehmer auf dem Gemeinschaftsstand der Mercedesclubs in Halle 1. Pämiert wird dieser Stand, natürlich wie immer, nicht werden. Weitere Informationen zum vergünstigten Kartenkontingent des MVC findet man im Mitgliederbereich!”