10 Jahre Haus der Deutschen Geschichte

“Seit seiner Eröffnung am 14. Juni 1994 konnte das Haus der Geschichte in Bonn fast neun Millionen Besucher aus aller Welt begrüßen. Kinder, Schüler, Studenten und Erwachsene aus allen Bildungs-, Berufs- und Altersgruppen aus dem In- und Ausland sind Gäste des Museums für Zeitgeschichte. Zum Jubiläum präsentiert das Haus in der U-Bahn-Galerie rund 60 Fotos von prominenten Gästen, Besuchergruppen und Einzelbesuchern. Beispiele sind Hillary Clinton und Hannelore Kohl während des Staatsbesuches von US-Präsident Bill Clinton am 8. Juli 1994 oder Königin Beatrix der Niederlande, die zusammen mit Bundespräsident Johannes Rau die Wechselausstellung “”Deutschland Niederlande. Heiter bis wolkig”” am 21. November 2000 eröffnete. Auch Bundeskanzler Helmut Kohl bei der Eröffnung am 14. Juli 1994 und Bundeskanzler Gerhard Schröder bei der Wiedereröffnung der Dauerausstellung am 9. Juli 2001 sind auf den Fotos zu sehen. Neben den vielen prominenten Gästen war das Haus bei den jährlich wiederkehrenden, viertägigen Museumsmeilenfesten oder den langen Museumsnächten Anziehungspunkt für viele Besucher aus Bonn und der weiteren Umgebung. Mit dieser Ausstellung sagt das Haus der Geschichte seinen vielen Besuchern ein herzliches Dankeschön für ihr Interesse in den vergangenen Jahren und hoffentlich auch in der Zukunft.”