OTA – OldtimerTickerAutos – Gerd Frölich – W123/124

Den Aufruf vom OldtimerTicker folgend möchte sich Gerd Frölich mit seiner Mercedes Sammlung vorstellen.

w123_250t

w123_250t

Zu meiner Person ich sammle Mercedes Fahrzeuge seit Anfang der Neunziger Jahre und bin mit der Marke Mercedes Benz „infiziert“ worden seit Mitte der Siebziger Jahre.

Mein Vater hatte 1975 zunächst einen neuen 230.4 (W115) neu erworben und danach folgte noch 1979 ein 230C (W123) in tiefgrün. Mit dem 230C habe ich dann nach bestandener Führerscheinprüfung meine ersten Fahrten unternommen, da zu dieser Zeit ein eigenes Auto noch nicht selbstverständlich war.

Ich habe selber habe dann folgende MB Neufahrzeuge im Laufe der Jahre aus Sindelfingen abgeholt:

  • 1990: W201 – 190  1.8
  • 1991: W124 – 230E
  • 1995: W202 – C180

Darüber hinaus hatte ich noch Fahrzeuge der Baureihe W210 / W220 / W221.  Aktuell befindet sich auch noch ein W208 (CLK200 Kompressor in meinem Besitz). Nun aber zu meiner aktuellen Sammlung:

  • 200 W123 1985 105000 Champagner Met. Automatik, SSD, SL,ZV, Tempomat
  • 220D W123 1977 101000 Mimosengelb SSD, SL
  • 230C W123 1977 60000 Milanbraun Metallic Automatik,ESSD,SL
  • 230E W123 1982 72000 Grün 5 Gang, ESSD,ZV,SL
  • 250T W123 1978 102000 Mimosengelb Auto,SL
  • 200E W124 1991 73000 Rauchsilber Met. Automatik, ESSD,ZV,SL
  • 220CE W124 1992 58000 Blauschschwarz Met. Automatik, ESSD,ZV,SL
  • 230TE W124 1991 89000 Grau Met. Automatik, ESSD,ZV,SL
  • E280T W124 1995 196000 Rauchsilber Met. Automatik, ESSD,ZV,SL, Tempomat,SHZ,SWR,AHK,KLIMA, etc..

Zu jedem Fahrzeug gibt es natürlich auch eine besondere Geschichte, wie es in meinem Besitz gelangt ist. Das würde aber eine weitere e-mail füllen. Nur so viel gesagt, dass ich besonders an meinen W123 Fahrzeugen hänge, die ich teilweise selber restauriert habe und somit mir besonders ans Herz gewachsen sind.

Faszinierend ist für mich nach wie vor, wie diese Fahrzeuge noch nach Jahrzenten perfekt funktionieren und somit viel Freude am Fahren vermitteln.

Mit freundlichen Grüßen aus Bielefeld

Gerd Frölich

Anmerkung von Jörg Maschke / Redaktion: Wir würden uns schon über die Geschichten zu den Fahrzeugen sehr freuen… also ruhig mal schicken!!!