Mercedes-Benz Oldtimer-Newsticker

News für Oldtimer-Interessierte & Mercedes-Benz Liebhaber
powered by MVConline

Archiv der Kategorie ‘Historie‘

„Wir können Oldtimer“

Von am 2. März 2015

Erhalt eines Kulturgutes: Museen präsentieren sich auf der RETRO CLASSICS und „Stuttgarter Weg“ als Zusatzausbildung für Mechatroniker

Archivbild aus dem Mercedes-Museum

Die RETRO CLASSICS ist nicht nur die größte Oldtimermesse Europas, sondern längst auch eine international bedeutende Plattform für das Kulturgut Automobil. Erstmals in diesem Jahr bietet der „Marktplatz der Museen“ (Halle 8) einen Querschnitt durch die Geschichte der motorisierten Fortbewegung. Dort sind – unter anderen – das August Horch Museum, das Oldtimermuseum Meßkirch, das Frey Automuseum, das Zündapp Museum und die THW Historische Sammlung vertreten. Als lebendiges Kulturgut ist das Automobil freilich über die Museen hinaus auf der Straße präsent: Viele Fahrzeuge werden regelmäßig bewegt. Aber was tun, wenn Reparaturen fällig werden?

Den ganzen Beitrag lesen »

DB-Video 5 – Die Anfänge

Von am 28. Februar 2015

Damit auch die Freunde der Messingzeit nicht zu kurz kommen, finden Sie heute bei unseren Videos aus dem M@RS-Archiv einen Film der Carl Benz, sein Patent-Motorwagen sowie die Daimler-Errungenschaften zeigt. In der verfügbaren Version fehlte leider der Ton… trotzdem sehr sehenswert!

Video Messing

DB-Video 4 – Crash-Test Anfänge

Von am 24. Februar 2015

Der ständig kommende und gehende Winter hat mich zu einem kurzen Wechsel des Videos für heute veranlasst. 10 Minuten lang können Sie hier sehen, wie schönstes altes Daimler-Blech gegen die Wand, andere PKW, Barrieren oder einen Bus gefahren wird. Teilweise sogar mit “Raketen”-Antrieb. Leider war dieses herrliche Video ohne Ton, daher wurde es mit einem Hintergrundlied versehen…

Video Crash

GmM: Shah of Iran – 770 Cabrio B

Von am 20. Februar 2015

39_Mercedes_770K_Cabrio_B_DV-06-mdbZunächst einmal ist es ein wenig unklar, ob das Auto tatsächlich 1940 gebaut wurde. Werner Oswald schreibt zwar vom Jahr 1940, es wird aber auch behauptet, dass des Wagens Baujahr tatsächlich 1939 gewesen sein soll. Auf alle Fälle ist dieser 770 Cabriolet B das einzige Fahrzeug mit einer solchen, auf einem W150 Fahrgestell aufgebauten Karosserie, und es hebt sich von all den anderen W150 durch seine majestätische und doch gleichzeitig elegante weiße Karosserie ab. Und wieder einmal ranken sich einzigartige Geschichten und Legenden um ein einzigartiges Auto.

Den ganzen Beitrag lesen »

50Jahre & neuer Maybach Pullmann

Von am 19. Februar 2015

15C94_03 KopieStuttgart. Am 50. Geburtstag der wohl bekanntesten Pullman-Limousine, des Mercedes-Benz 600, debütiert der neue Pullman auf dem Genfer Automobilsalon. Das zweite Modell von Mercedes-Maybach übernimmt die Rolle des absoluten Spitzenmodells mit Vis-à-vis-Sitzanordnung hinter der Trennscheibe und ist zugleich automobile High-End-Luxusklasse in bester Maybach-Tradition.

Schon seine Länge von 6,50 Meter signalisiert die Sonderstellung des Mercedes‑Maybach Pullman. So entsteht der Raum für eine großzügige und edle Club-Lounge im Fond mit zahlreichen serienmäßigen Annehmlichkeiten, und die Chauffeur-Limousine wird dem modernen Anspruch nach höchster Exklusivität und Luxus gerecht. Die VIP-Gäste reisen in Fahrtrichtung auf zwei serienmäßigen Executive Sitzen. Sie können sich über die größte Beinfreiheit im Segment und einen höchst komfortablen Ein- und Ausstieg freuen. Pullman-typisch können die vier Passagiere vis à vis hinter der elektrisch absenkbaren Trennwand Platz nehmen. Der Preis startet bei rund einer halben Million Euro, die ersten Kunden erhalten Anfang 2016 ihre selbstverständlich wieder in höchstem Maße individualisierbaren Fahrzeuge.

Den ganzen Beitrag lesen »

DB-Video 2 – Flosse in der Werkstatt

Von am 18. Februar 2015

Der überragende Erfolg des ersten Videos und die starke Nachfrage (sowie die immer noch eingeschränkte Tastaturschreibefähigkeit unseres Autors) haben uns bewogen diese Serie nicht nur am Wochenende anzubieten, also viel Spaß beim Ansehen.

Ein schönes Zeitdokument ist dieser Film aus dem M@RS-Archiv der Daimler AG. Eine Mercedes Heckflosse kommt Anfang der 1960er Jahre in die Werkstatt und wird kontrolliert… leider war das Dokument ohne Ton… aber SEHENSWERT !

Flosse in WST

Sammler aufgepasst: SL als Edition MM 417

Von am 16. Februar 2015

15C54_15 KopieMercedes-Benz feiert das 60-jährige Jubiläum eines denkwürdigen Rennerfolgs mit einem außergewöhnlichen Sondermodell des SL Roadsters. Es erinnert nicht nur durch seine Namensgebung an den unerwarteten Sieg eines 300 SL in der Serien-Sportwagenklasse bei der „Mille Miglia“ 1955, einem der anspruchsvollsten Langstreckenrennen der Welt. Die SL Edition „Mille Miglia 417“ macht überdies die einzigartige Symbiose aus höchstem Komfort und Racing-Temperament, die jeden SL traditionell prägt, auf besondere Weise erlebbar. Serienmäßig setzt die Special Edition unter anderem mit roten Akzenten Blickpunkte im Exterieur und im mit edlen Materialien hochkarätig ausgestatteten Interieur.

Den ganzen Beitrag lesen »

50 Jahre Baureihe 108 – Treffen

Von am 15. Februar 2015

26. Darmstädter Mercedes-Oldtimer-Treffen

MBIG 2015Das Darmstädter Mercedes-Oldtimer-Treffen ist eine lockere Veranstaltung auf dem Karolinenplatz im Herzen von Darmstadt. Hier treffen sich zum Saisonauftakt Pontons, Heckflossen, 108er, LKW, Busse, kurz: Alle Fahrzeuge mit dem guten Stern auf der Haube. Nach der Winterpause gibt es Benzin-Gespräche, Teile- und Literaturmarkt aus dem Kofferraum, alles im wunderschönen Ambiente des Mollerbaus. Ganz besonders sind in diesem Jahr die Geburtstagskinder der Baureihe 108 eingeladen, für wird eine Sonderfläche bereitgehalten! Der älteste 108er gewinnt einen Preis! 109er und 6,3er sind genauso willkommen!

Den ganzen Beitrag lesen »

DB-Video 1 – S-Klasse

Von am 14. Februar 2015

Das überarbeitete M@RS-Archiv von Daimler Classic bietet uns die Möglichkeit unsere Leserinnen und Leser mit netten Videos zu überraschen. Wir haben eine tolle Anzahl an internetfähigen Filmchen für unsere Leserschaft gespeichert und werden diese in loser Folge in den nächsten Monaten hier präsentieren. Die Reihenfolge erhebt keinen Anspruch auf eine historische Reihenfolge.

Starten wir unsere Reihe mit einem Blick in die Geschichte der Fahrzeuge aus der S-Klasse, auch wenn das so natürlich nicht ganz richtig ist, nennt man die Fahrzeuge unterhalb der Repräsenationsfahrzeuge (3-0-0, 600 und Maybach) doch erst seit der Baureihe W116 so. Klicken Sie zur Ansicht des Videos einfach auf das Vorschaubild:

Video S-Klasse

Rennsportlegenden auf Zelluloid gebannt

Von am 13. Februar 2015

Ausstellung mit Fotografien von Marianne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn auf der RETRO CLASSICS 2015.

mamarazza-zeigt-rennstrecken-bilder-aus-aller-welt-41-54297903 KopieCaroline von Monaco nannte sie einmal scherzhaft „Mamarazza“: Marianne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn, Ur-Ur-Ur-Ur-Enkelin von Kaiserin Maria Theresa – und seit ihrem neunten Lebensjahr mit der Kamera unterwegs. In ihrer langen Karriere als Berufsfotografin archivierte die heute 95-jährige gebürtige Salzburgerin rund eine Viertelmillion Bilder. Immer im Sucher: die internationale Prominenz. Neben Schauspielern und Staatsoberhäuptern fotografierte sie auch viele Rennsport-Legenden wie Jacky Stewart, Jochen Mass oder Niki Lauda. Auf der Messe in Stuttgart ist dieser Ausschnitt ihres Schaffens in der Ausstellung „Stars & Sportscars“ zu sehen (Halle 4).

Den ganzen Beitrag lesen »

Bremen: Neuordnung der Hallen

Von am 10. Februar 2015

Bremen 2015 (13)Der erste Eindruck auf der Bremen Classic Motorshow 2015 überraschte die Besucher. Egal von welchem Eingang man in die Messe kam, es hatte sich so Einiges getan! Die bisher beliebten Hallen ( Hallenplan ) mit Ersatzteilen und Automobilia (Halle 2 und 4) zeigten nun Clubpräsentationen und Fahrzeugverkaufsstände etablierter Händler, was bei mir zunächst für Enttäuschung sorgte… wo sollte man nun die netten Kleinigkeiten erwerben, die auf dem nächsten Stammtisch für Gesprächsstoff sorgen würden?

Den ganzen Beitrag lesen »

Originalmotor zwingend erfoderlich ? !

Von am 7. Februar 2015

4600 600 Siemon Andreas (228)Zur Problematik „Originalbeschaffenheit von Oldtimern“ gibt es bislang nur wenige Entscheidungen. Das OLG Karlsruhe hat sich nun in seinem Urteil vom 20.11.2014 (Az.: 9 U 234/12 = ADAJUR Dok. Nr. 106289) umfassend mit der Frage beschäftigt, ob die fehlende Originalität der Fahrzeugteile sowie nachträglich technische Veränderungen bei Oldtimern Mängel darstellen.

„Sammlerstück mit Originalteilen“ trotz ausgetauschtem Motor?

Der Käufer, ein amerikanischer Staatsbürger mit Wohnsitz in der Schweiz, beanspruchte von dem beklagten Autohaus die Rückabwicklung des Kaufvertrags über einen Oldtimer mit der im Kaufvertrag enthaltenen Modellbezeichnung „Jaguar XK 150 S Roadster“, welchen er zu einem Preis von 148.000,00 Euro erworben hatte. Dieses Modell war vom Hersteller im Jahr 1958 ursprünglich mit einem 3,4-l-Motor mit einer Leistung von 250 PS ausgestattet worden. Der Motor im streitgegenständlichen Fahrzeug war später durch einen 3,8-l-Motor mit einer Leistung von 265 PS ersetzt worden.

Den ganzen Beitrag lesen »

Jahrhundertwerk

Von am 2. Februar 2015

Sinelfingen 100Jahre 4

Sindelfingen feiert in diesem Jahr 100-jähriges Standortjubiläum

Dr. Willi Reiss, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Sindelfingen: „In den vergangenen100 Jahren hat sich der Standort Sindelfingen mehrfach neu erfunden. Wir Sindelfinger haben dabei die Automobilgeschichte entscheidend mitgeprägt – das sind die Menschen, die Zukunft schaffen, damals wie heute.“ Den ganzen Beitrag lesen »

Oldtimer-Messe in der Bundeshauptstadt

Von am 30. Januar 2015

MOTORWORLD Classics Berlin

MOTORWORLD Classics BER_Kick-off_Bild 1_2015-01-28 KopieVom 8. bis 11. Oktober 2015 geht in den historischen Hallen des Berlin ExpoCenters City eine neue exklusive Oldtimer-Messe an den Start: Die ‘MOTORWORLD Classics Berlin‘. Das Konzept der neuen Messe und die Wahl des Standortes in der Metropole Berlin folgen dem Premiumanspruch der ganzjährig geöffneten MOTORWORLD Region Stuttgart, einem in der Branche anerkannten Forum und Treffpunkt für Liebhaber hochwertiger Fahrkultur.

Den ganzen Beitrag lesen »

NEWSTICKER FÄLLT AUS !

Von am 27. Januar 2015

Durch eine Verletzung der Hand wird der Newsticker mind. die nächsten zwei Wochen nur sehr eingeschränkt erscheinen, ich hoffe auf Verständnis.

100 Jahre Autolicht von Philips

Von am 21. Januar 2015

Philips_100_years_1909_Reyrol.jpgSchützend formt Fernando aus seinen Händen eine oben offene Schale, in deren Mitte er ein brennendes Streichholz balanciert. Er nähert sich einem runden, nach vorne offenen Glaskörper und versucht das Gas zu entzünden, das aus einer kleine Düse strömt. Doch immer wieder bläst der leichte Wind das just aktvierte Mini-Flämmchen wieder aus. Gut zehn Versuche sind nötig. ,,Früher war es mit ziemlichem Stress verbunden, die Frontlampen eines Autos zum Brennen zu bringen, lacht Philips-Chefingenieur Peter Stolk. ,,Man musste viel Zeit und Geduld mitbringen und sich eine möglichst windgeschützte Stelle suchen.
Philips_100_years_of_automotive_lighting_2.jpgWir stehen vor einem ganz seltenen Exemplar von Oldtimer, ein Reyrol aus dem Jahr 1909. Die französische Firma existiert schon lange nicht mehr, baute 1930 ihr letztes Auto und ist nur noch Fans bekannt. Und wie bei fast allen damaligen Autos wurde das matte Licht im bordeigenen Chemielabor produziert. Fernando, der das sündhaft teure, kutschenähnliche Einzelstück aus einer Sammlung in Barcelona betreut, hält uns eine Art Stein unter die Nase. Er ,,duftet wie früher die Stinkbomben, deren Opfer Generationen von unbeliebten Lehrern wurden.  Es ist ein Stück Carbid, das er jetzt in einem kleinen Wassertank auf dem Trittbrett hinter der Fahrertür versenkt. So entsteht dann das brennbare Gas Ethin, das in damaliger Zeit die Frontlampen von Autos befeuerte und noch per Hand entzündet werden musste.
Philips_100_years_of_automotive_lighting_1.jpgPeter Stolk, der heute für das niederländische Unternehmen den Automobil-Bereich verantwortet, war natürlich damals noch nicht geboren. ,,Das Beispiel zeigt aber, auf welchem Stand die Technik war, Den ganzen Beitrag lesen »

Neues Videoformat: „Museum Monday“

Von am 20. Januar 2015

Museum MondayMit dem Nachtwächter auf exklusiver Tour im Mercedes-Benz Museum? Das humorvolle Youtube-Format „Museum Monday“ macht das jetzt möglich. Jeden Montag erscheint ein neues Video mit dem TV-Moderator und Journalist Uke Bosse in der Hauptrolle. Er führt mit Witz und Lockerheit durch die einzigartige Automobilsammlung. Nach dem erfolgreichen Start in der vergangenen Woche erscheint heute die zweite Folge, im Mittelpunkt: die großen Rekorde von Mercedes-Benz.  Den ganzen Beitrag lesen »

TKK: 1. Womit anfangen?

Von am 17. Januar 2015

KaufvertragUnsere neue Serie TKK - Tipps zum Klassiker-Kauf soll der/dem interessierten Oldtimer- oder Klassiker-Fan helfen nicht all die Fehler nochmal zu begehen, die die meisten Clubmitglieder in den vergangenen Jahren gemacht haben. Um eine gewisse Systematik dabei aufzubauen, habe ich mir einige Gedanken gemacht und hoffe zu dem einen oder anderen Punkt auch noch Anregungen aus der Szene zu erhalten (bitte an Info@MVConline.de oder die Kommentarfunktion am Ende des Artikels nutzen!).

Wenn Sie der Meinung sind, Sie möchten einen Oldtimer, Klassiker, Youngtimer oder welche Spielart des Alt-Auto-Kultes auch immer (ich werde in der Serie TKK immer nur von Klassikern schreiben, außer für die Kaufentscheidung ist die Differenzierung zwischen den einzelnen Fahrzeugarten wichtig) Ihr Eigentum nennen, dann… Den ganzen Beitrag lesen »

Frühjahr & Sommer im Hymer Museum

Von am 15. Januar 2015

EHymer_Museum_Sued KopieDas Veranstaltungsprogramm im Frühjahr und Sommer Erwin Hymer Museum wird abenteuerlich und bunt – Reisefreuden pur. Neben der bereits etablierten Veranstaltungsreihe „Live-Reportagen“ voller Abenteuer und Reiselust, laden die Museumsevents die Caravaning- und Reisemobil-Fans zum aktiven Mitmachen und gestalten ein. Pünktlich zum Auftakt der Camping-Saison lockt der Camping-Flohmarkt zum Stöbern, Einkaufen und selber Verkaufen.

  • Das neue Event „Crazy Camping – Irre Typen“ Ende Mai zeigt wie verrückt und visionär Caravaning ist. Von wegen alles nur weiße Kisten, die sich ähnlich sehen! Der Blick (zurück?) in die Zukunft!
  • Das große Oldtimer-Event „Summertime!“ im August lässt auch im 4. Jahr den Sommer mit liebevoll restaurierten Oldtimer-Fahrzeugen, Fahrerlager und Programm hochleben. Besitzer von Oldtimer-Gespannen und Oldie-Freizeitfahrzeugen können sich schon jetzt anmelden und sich einen Platz in der „Wagenburg“ sichern.
  • Das Ferienprogramm „Aufgetischt – Speisen auf Reisen“ begleitet die Dauerausstellung mit Wissenswertes und zahlreichen Mitmachstationen.

Das komplette Programm gibt es zum Download unter www.erwin-hymer-museum.de

Neuer Mann für MB Classic Communications

Von am 14. Januar 2015

Portrait: Ralf GlaserAb sofort ist Ralf Glaser Pressesprecher für Mercedes-Benz Classic und leitet das Team Classic Communications. Mit Glaser benennt Michael Bock, Leiter Mercedes-Benz Classic und Kundencenter, einen langjährigen Mitarbeiter der Daimler AG zum obersten Kommunikator. Seit 1998 ist Ralf Glaser für verschiedene Kommunikationsbereiche im Unternehmen tätig, zuletzt als PR-Manager für die Formel 1 bei Mercedes-Benz Motorsport.

Die Kommunikationsabteilung bei Mercedes-Benz Classic wird neu strukturiert: Ralf Glaser spricht künftig bei Classic Veranstaltungen und für das Mercedes-Benz Museum. Presseseitig ist er für alle Themen der Produkt-, Motorsport- und Unternehmenshistorie zuständig. Gleichzeitig übernimmt er die Verantwortung für die Marketing-Kommunikation. „Mit Ralf Glaser haben wir einen erfahrenen Pressemann an Bord geholt“, sagt Michael Bock, Leiter Mercedes-Benz Classic und Kundencenter. „Mit der Erweiterung um den Bereich Marketing unter einer Leitung möchten wir in unserer Kommunikationsarbeit noch strategischer und einheitlicher werden.“ 

Seit 1998 war Ralf Glaser in verschiedenen Bereichen der Daimler AG beschäftigt und wechselt jetzt in die Mercedes-Benz Museum GmbH. 2001 bis 2007 war er für DaimlerChrysler in der Produktpresse für Chrylsler, Jeep und Dodge tätig. Es folgten Aufgaben als Recruiter für das Nachwuchsförderungsprogramm Career, bevor er ab 2009 PR-Manager bei Mercedes-Benz Motorsport wurde.

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.