Die Stars von 1983 – Wo sind sie geblieben?

AT_078     Anlässlich der diesjährigen IAA richtet die „Arbeitsgemeinschaft Historische Fahrzeuge“ erneut eine Oldtimer-Sondershow aus. Unter dem in der Überschrift genannten Motto präsentiert die Ausstellung Fahrzeuge, die erstmals auf der IAA 1983 als Neuwagen vorgestellt wurden und damit heute mit einem Alter von 30 Jahren eine wesentliche Voraussetzung zur Erlangung eines H-Kennzeichens aufweisen. Der Spannungsbogen zwischen älteren Alltagsfahrzeugen und jungen erhaltungswürdigen Oldtimern soll zum Dialog einladen, um einer breiteren AT_080Öffentlichkeit die Ziele und die Hintergründe der Oldtimerbewegung aufzuzeigen.

Schon die Vorbereitung dieser Ausstellung zeigt uns, wie aktuell dieser Diskussionsbedarf ist. So haben wir bereits – nach nur 30 Jahren – Schwierigkeiten, einige der gewünschten Fahrzeuge zu finden. Wir suchen deshalb Leihgeber, die eines der nachstehenden AT_083Fahrzeuge für die Zeit vom 06.09. – 23.09.2013 zur Verfügung stellen könnten. Die IAA, „Die Automobilste Show der Welt“, öffnet in der Zeit vom 12. bis 22. September 2013 in Frankfurt/Main ihre Tore. Die Oldtimer-Sondershow findet man in Halle 3.1. Es ist die Absicht, hierzu nur auf bestens gepflegte Fahrzeuge zurückzugreifen, die sich im absolut originalen AT_079und ausstellungsfähigen Zustand befinden.

  • Alfa Romeo: 33 4×4, Arna
  • Fiat: Regata, Ritmo 130 TC
  • Honda: Civic, CRX
  • Lancia: Volumex VX
  • Maserati: Biturbo
  • Nissan: Silvia, Patrol Turbodiesel, Prairie
  • AT_084Peugeot: 205 Diesel, 505 GTI, 604 GTI
  • Renault: Fuego turbo, R4 mit Sparmotor (29 PS)
  • Toyota: Corolla GT
  • Volvo: 360 GLE/GLS Stufenheck

Die „Arbeitsgemeinschaft Historische Fahrzeuge“ ist ein Gremium, bestehend aus der AT_090ADAC Oldtimer-Sektion, dem Fachbereich Historische Fahrzeuge des Verband der Automobilindustrie (VDA) sowie der Traditionsabteilung des Zentralverband für Kraftfahrzeuge (ZDK). Die Arbeitsgemeinschaft setzt sich nachdrücklich dafür ein, dass historische Fahrzeuge zu jeder Zeit ohne Hemmnisse auf öffentlichen Straßen betrieben werden können. Die AUDI quattro 1983Mitgliedsverbände der Arbeitsgemeinschaft stehen dazu im regelmäßigen Austausch miteinander.

Als Ansprechpartner für Ihre Angebote oder auch zu Rückfragen fungiert: Dirk Jurgasch – ADAC Oldtimer-Sektion – Hansastr. 19 – 80686 München – Tel. 089 7676-4054 – Mail dirk.jurgasch@adac.de

Bilder mit freundlicher Unterstützung von www.W123-Hannover.de aus der Panini-Serie von 1983-1984.